Schmidt Ueberdachungen | Schneebedecktes Dach - Button Schneelastrechner

Schneelast berechnen

Schmidts Schneelastrechner macht die Auswahl leichter!

Wenn Sie Terrassendächer von verschiedenen Anbietern vergleichen, werden Sie sich fragen: Wozu die Schneelast berechnen? Bei vielen Anbietern wird schließlich einfach per SchneelastZONE bestimmt, ob eine Überdachung den örtlichen Wetterbedingungen gewachsen ist.

Das Problem: Innerhalb der Zonen kann die tatsächliche Schneelast, aufgrund unterschiedlicher Höhen, stark variieren. Erst eine ganz individuelle Höhenberechnung Ihres Hauses bringt also die tatsächlich zu erwartende Schneelast ans Licht.

Gehen Sie auf Nummer sicher und fragen Sie bei jedem Angebot nach, ob die gewählte Überdachung der Schneelast an Ihrem individuellen Wohnort wirklich standhält. Alle Hersteller stellen Formeln bereit, mit denen genau diese Frage geklärt werden kann. Bei uns finden Sie als Hilfestellung jetzt einen sekundenschnellen Schneelastrechner. Liegt die Adresse Ihres Hauses in einem unserer Liefergebiete, erhalten Sie die Höhe, Schneelastzone und den Schneelast-Koeffizienten für die Formeln der Hersteller. Gerne können Sie diese Werte ausdrucken und zu Ihren Info-Gesprächen mitnehmen.

Wie die Schneelast berechnet wird

Schmidt Ueberdachungen | Zeichnung von Haus im Schnee

Unser Schneelastrechner macht dafür einen rein internen, völlig anonymen Datenabgleich. Über den genauen Standort werden Schneelastzone und Höhe ermittelt. Mit einer Formel wird dann der Schneelast-Koeffizient berechnet.

Für Sie bedeutet das, Sie geben einfach Ihre Adresse in den kostenlosen Schneelastrechner ein. Dieser spielt Ihnen ganz unkompliziert die Schneelastzone, Höhe und den Schneelast-Koeffizienten für Ihren Standort aus. Die Werte können Sie ausdrucken oder auf Ihrem Computer speichern ganz wie Sie mögen.

Die Adresse dient der Ermittlung von Standort-Höhe und Schneelastzone. Es werden keinerlei personenbezogene Daten ermittelt. Daher fragen wir auch keine Namen oder E-Mail-Adressen ab. Den Service bieten wir Ihnen exklusiv im Liefergebiet von Schmidt Überdachungen.

Schmidt Überdachungen hat sich große Mühe gegeben. Doch auch unser Schneelast-Rechner ist selbstverständlich nicht unfehlbar. Alle Angaben und Ergebnisse sind daher ohne jede Gewähr. Bauliche Gegebenheiten können die Statik eines Terrassendaches im Einzelfall zusätzlich beeinflussen. Schmidt Überdachungen empfiehlt im Zweifel einen Statiker einzubeziehen.

Schneelast berechnen mit dem richtigen Koeffizienten

Der Schneelast-Koeffizient ist ein mathematischer Faktor, der beim Lastabgleich für Terrassendächer gebraucht wird. Je nach Material und Zusammenstellung (Höhe, Dachneigung, Größe, usw.) halten Terrassenüberdachungen unterschiedliche Schneelasten aus.

Mithilfe einer Formel, die die Hersteller für Ihre Händler bereithalten, lässt sich prüfen, ob ein Modell in der gewünschten Ausführung für den geplanten Standort geeignet ist. Um die Formel anwenden zu können, braucht man den Schneelast-Koeffizienten. Dieser Wert ist für jeden Ort individuell zu bestimmen.

Nutzen Sie den berechneten Schneelast-Koeffizienten, wenn Sie sich auf die Suche nach einem Terrassendach machen. Damit können Sie prüfen lassen, ob das von Ihnen zusammengestellte Modell die nötige Stabilität für Ihren Wohnort hat. Bei Schmidt Überdachungen übernehmen wir das bei der Beratung selbstverständlich für Sie!

Wenn Sie selbst nachrechnen möchten, können Sie den Koeffizienten auch händisch berechnen:

Zone 1sk = 0,19 + 0,91 × ((A+140)/760)²
Zone 1ask = 1,25 × [0,19 + 0,91 × ((A+140)/760)²]
Zone 2sk = 0,25 + 1,91 × ((A+140)/760)²
Zone 2ask = 1,25 × [0,25 + 1,91 × ((A+140)/760)²]
Zone 3sk = 0,31 + 2,91 × ((A+140)/760)²

A = Höhe über Meeresspiegel

Schneelastzonen in Deutschland

 Schmidt Ueberdachungen | Schneelastzonen in Deutschland

In Deutschland gibt es fünf verschiedene Schneelastzonen: 1, 1a, 2, 2a, und 3. Wie diese verteilt sind, sehen Sie anhand der Karte. Diese Zonen sind ein Faktor bei der Berechnung der örtlichen Schneelast. In unserem Rechner müssen Sie die Angabe nicht selbst machen. Anhand der Adresse gleichen wir Ihren Standort mit Schneelastzonen ab, und spielen Ihnen Ihre persönliche Zone direkt aus.

Entscheidend für die Frage, ob eine Terrassenüberdachung die Gewichtsbelastung vor Ort aushält, ist allerdings die Scheelast und nicht die Zone. Denn innerhalb der Schneelastzonen kann es erhebliche Höhen- und damit auch Scheelastunterschiede geben. Je höher einer Adresse liegt, umso höher wird auch die Schneelast ausfallen. Deshalb reicht eine bloße Zonenangabe nicht aus, um zuverlässige Aussagen über die Tragfähigkeit von Überdachungen treffen zu können.

Schneelast berechnen zur Orientierung

Unser Schneelastrechner dient Ihnen zur Orientierung im riesigen Angebot für Terrassenüberdachungen. So können Sie von Anfang an nur geeignete Modelle in die engere Auswahl nehmen. Allerdings ersetzt er nicht die Berechnung durch einen Statiker. Informieren Sie sich über die Baubestimmungen vor Ort bei Ihrem zuständigen Bauamt, ob diese eine professionelle Statik-Berechnung für Terrassendächer an Ihrem Standort vorsehen.

Ihre Überdachungs-Experten von Schmidt Überdachungen finden Sie im Einzugsgebiet

Termin vereinbaren

Nachricht hinterlassen